Seiten

Freitag, 4. März 2016

Big Mozzie Bag

So gerade eben schaffe sogar ich es noch meinen ersten Februarbeitrag beim Taschensewalong von greenfietsen zu verlinken. Leider wollte mein Handy nicht mehr mit meinem Laptop reden, aber nach ein paar Tagen Bedenk- und Überredungszeit haben sich die Beiden wohl wieder vertragen und nun kann ich auch Bilder hochladen. 

Da ich jetzt wieder zum Schwangerenyoga gehe, brauchte ich dringendst !!! (nein, es gibt hier absolut keine anderen Taschen) eine Yogatasche. Da es im Yogastudio genug Matten, Kissen und Decken gibt muss in die Tasche eigentlich núr Geldbeutel, Snack und Yogaklamöttchen gepackt werden. 

Die Mozzie Bag gefiel mir schon länger total gut und so habe ich sie kurzerhand etwas vergrößert, damit auch  wirklich alles reinpasst und ich diesen tollen Stoff richtig nutzen kann. Bei der Originalgröße hätte ich viel von dem schönen Motiv verloren. Ich hatte diesen tollen Stoff, der vom Möbelschweden stammt, mal günstig in der Bucht geschossen und fand ihn perfekt. Es ging genau auf, ich musste zwar die Träger etwas stückeln, aber vom Stoff sind wirklich nur allerkleinste Fitzelchen im Müll gelandet. Beim Zuschneiden bin ich immer sehr schwäbisch, auch als Badnerin. Das Innenfutter besteht aus einem alten Satinbettlaken in dunkelblau, vertägt sich leider nicht so gut mit dem Klettverschluss, daher muss ich wohl auf der Innenseite der Klappe nochmal mit nem anderen Stoff nachbessern.

Aber bevor ich wieder endlos weiterquatsche kommt hier meine Big Mozzie Yoga Bag: 

mit der Klappe der Herbstmozzie


am Stuhl sieht man gut die Größe und im Hintergrund entdeckt man ein Eckchen meiner treuen alten Nähmaschine


ein kleiner Feuerwehrmann wollte ganz dringend mit aufs Bild

und noch eine Innentasche aus dem Mittelteil zwischen den Trägern
mittlerweile hat mich die Tasche auch schon ganz brav zum Yoga begleitet und passt von der Größe her prima. Wenn ich es noch schaffe soll es aber nicht bei dieser Tasche bleiben, hier liegen noch zwei zugeschnittene Badehosennasstaschen bereit.
Einen schönen Tag wünscht Euch
Drachenmama

Keine Kommentare: